Portrait Pia Viola Buchert
Portrait Pia Viola Buchert

Meine Geschichte

Ich komme ursprünglich aus Würzburg und debütierte im Herbst 2015 im Prinzregententheater München als Cupido in H. Purcells King Arthur, einer Produktion des BR mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Paul Goodwin. Ebendort war ich in der Spielzeit 2016/17 als Minskwoman in der Oper Flight von J. Dove unter der musikalischen Leitung von Ulf Schirmer und der Regie von Balázs Kovalik in einer Produktion der August Everding Theaterakademie zu erleben.

Nächste Termine

09.03.2024

19:30 Uhr

Memories – Soundhealingconcert

Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10

21.04.2024

18:00 Uhr

Les Angelus

Zionskirche Bielefeld

03.08.2024

Les Angelus

St. Marien, Lemgo

Aktuelles

Max Reger Jubiläumskonzert in der Philharmonie Essen

Mit meiner wundervollen Duopartnerin Tatjana Dravenau hatte ich die große Ehre neben großen Reger Interpreten wie Bernhard Haas, Kantor Wolfgang Kläsener und dem …

mehr

Überraschendes Debut bei den „Haller Bachtagen“

„Altistin Pia Buchert, eingesprungen für den erkrankten Stefan Kunath, haben die Anhänger des Haller Bach-Chores noch aus dem Weihnachtsoratorium in bester …

mehr

CD-Neuerscheinung „Gräfin Mariza“

„Wenn es Abend wird, wenn die Sonne sinkt, wenn der Geige Lied von der Puszta klingt …“ „Gräfin Mariza“, Emmerich Kálmáns ist neu auf CD erschienen mit dem …

mehr

I got Music!

Das Warten hat ein Ende! Nachdem in der vergangenen Saison 2020/2021 coronabedingt die Musikvermittlungskonzerte des DKO fast ausnahmslos pausieren mussten, startet das …

mehr

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.