Portrait Pia Viola Buchert
Portrait Pia Viola Buchert

Meine Geschichte

Ich komme ursprünglich aus Würzburg und debütierte im Herbst 2015 im Prinzregententheater München als Cupido in H. Purcells King Arthur, einer Produktion des BR mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Paul Goodwin. Ebendort war ich in der Spielzeit 2016/17 als Minskwoman in der Oper Flight von J. Dove unter der musikalischen Leitung von Ulf Schirmer und der Regie von Balázs Kovalik in einer Produktion der August Everding Theaterakademie zu erleben.

Nächste Termine

26.11.2022

Oratorio de Noel

St. Michael, Detmold

04.12.2022

Der Messias

St. Michael, Weiden i.d. Oberpfalz

30.12.2022

Weihnachtsoratorium 1-3

St. Johannes, Paderborn-Wewer

Aktuelles

CD-Neuerscheinung “Gräfin Mariza”

“Wenn es Abend wird, wenn die Sonne sinkt, wenn der Geige Lied von der Puszta klingt …” “Gräfin Mariza”, Emmerich Kálmáns ist neu auf CD erschienen mit dem …

mehr

I got Music!

Das Warten hat ein Ende! Nachdem in der vergangenen Saison 2020/2021 coronabedingt die Musikvermittlungskonzerte des DKO fast ausnahmslos pausieren mussten, startet das …

mehr

“Wahre Kunst bleibt unvergänglich” (Beethoven)

Im Rahmen des Projekts “Echospore”, planen die Detmolder Künstlerinnen Pia Viola Buchert, Mezzosopran und Maria Saulich, Klavier am 20/21. Oktober, sowie am …

mehr

Pusztaklänge und Abendglocken

“Die bezaubernde junge Mezzosopranistin Pia Viola Buchert glänzte mit dem Lied und Csárdás “Mariska” aus der romantischen Operette “Zigeunerliebe” von Franz Lehar …

mehr

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.